Teilzeitjobs: Schnellsuche

Teilzeitmitarbeiter | Teilzeitjobs

Keine Frage: Der Trend geht zum Teilzeitjob! Immer mehr Menschen in Deutschland jobben "nebenbei" - wobei hier vom Aushilfsjob auf 450-Euro-Basis über den Midijob bis hin zur Festanstellung mit 20 oder auch 30 Stunden alles möglich ist. Insgesamt arbeiten somit über zehn Millionen Deutsche als Teilzeitkräfte, das entspricht mehr als einem Viertel aller Beschäftigten. Und die Tendenz ist steigend!

Wieso der Teilzeitjob gerade in der Bundesrepublik einen so guten Ruf hat, darüber gibt es verschiedene Theorien. Fest steht jedenfalls, dass auch zum Beispiel in den USA bereits über das "german" Teilzeitmodell oder die 32-Stunden-Woche gesprochen wird. Was Teilzeitmitarbeiter mitbringen sollten, was dieses Arbeitsmodell auszeichnet und für wen es geeignet ist, erklären wir hier im Überblick. Viel Erfolg bei der Jobsuche!

Jobangebote Teilzeit

  • Verkaufsberater (m/w/d) Porsche Design Outlet Metzingen (in ...

    Faszination Porsche Design. Kennziffer: PLH-D-2701019-E-3Einstiegsart: FachkraftGesellschaft: Porsche Lizenz- und Handels GmbH Unsere Philosophie: Die ...

  • Leitende Hebamme (m/w/d) in Voll-/Teilzeit

    Qualität durch Fokussierung Wir, der Grosch Hebammen Service, sind ein deutschlandweit tätiger Dienstleister, der sich auf stationäre Geburtshilfe ...

  • Mitarbeiter Kundenservice / Customer Service Agent (m/w/d) ...

    Digital, effizient und kundenorientiert – unter diesen Leitlinien hat PAIR Finance einen revolutionären Ansatz für das Forderungsmanagement entwickelt, ...

  • Mitarbeiter in der Hochschulverwaltung (m/w/d) – in Teilzeit

    Die IUBH Internationale Hochschule mit ihren Bereichen IUBH Campus Studies, IUBH Fernstudium, IUBH Duales Studium und IUBH Berufsbegleitendes Studium hat ...

  • Coordinator w/m/d Faculty Administration in Teilzeit (50 %)

    Die EBS Universität für Wirtschaft und Recht ist eine private Wirtschaftsuniversität mit Standorten in Oestrich-Winkel und Wiesbaden. Aktuell lernen ...

Alle Jobangebote anzeigen

Studenten, Rentner, Fachkräfte: Wer von Teilzeit profitiert

Zunächst einmal: Ein Teilzeitjob kann grundsätzlich auf jedem Ausbildungsniveau erfolgen. Schon Schülerinnen und Schüler verdienen sich beispielsweise bei einer Saisonarbeit etwas Taschengeld hinzu, sparen so auf den ersten Urlaub mit Freunden oder auf die erste eigene Anschaffung. Für viele Studierende wird der Nebenjob dann oftmals obligatorisch, weil steigende Miet- und Lebenshaltungskosten sonst kaum bewältigt werden können. Ideal: Wenn der Job neben dem Verdienst auch noch praktische Erfahrungen in einer spannenden Tätigkeit bereithält.

Doch auch erfahrene Arbeitnehmer/-innen arbeiten gern in Teilzeit. Immer mehr Arbeitgeber erkennen den Bedarf und schreiben Stellenanzeigen als "auch teilbar" oder "wahlweise in Voll- oder Teilzeit" aus. So können beispielsweise berufstätige Eltern Job und Kindererziehung perfekt kombinieren, oder es bleibt mehr Zeit für Hobbys, Freizeit, Freunde und alles, was sonst noch Spaß macht im Leben. Oder aber, man kombiniert eine Teilzeitanstellung mit einem zusätzlichen Minijob bzw. einer freien Mitarbeit auf einem anderen Gebiet.

Minijob, freie Mitarbeit oder Festanstellung?

So unterschiedlich die Teilzeitmitarbeiter und ihre individuellen Bedürfnisse, so verschieden auch die Arbeitsmodelle: Neben Aushilfsjobs und Tätigkeiten in freier Mitarbeit werden auch immer mehr Festanstellungen in Teilzeit ausgeschrieben. Diese bieten dann zahlreiche Sozialleistungen und werden voll versteuert. Voraussetzung für eine feste Anstellung ist oftmals in abgeschlossenes Studium bzw. eine entsprechende Ausbildung oder langjährige Berufserfahrung.